News

Glasfasernews

Hier finden Sie ausgewählte Presseartikel und Neuigkeiten zu sbidi und dem Glasfaserausbau in der Steiermark.

Soziale Netzwerke

Sie wollen immer auf dem neusten Stand bleiben, wie der Glasfaserausbau in der Steiermark vorangeht? Dann folgen Sie uns auf einem unserer Sozialen Netzwerke.

Wie der Glasfaserausbau der Steiermark zu schnellem Internet verhilft

Der ländliche Raum verspricht Ruhe und Frieden – doch auch hier wünschen sich die Bewohnerinnen und Bewohner eine schnelle Anbindung an die Datenautobahn.

Der Bandbreitenbedarf steigt jährlich um ca. 50 Prozent. Die Treiber für diese Entwicklung sind Cloud Dienste, Streaming, Home Office sowie weitere neue Internetdienste und Anwendungen. Die Hausversorgung über Mobilfunk und Kupfer stößt durch diese höheren Ansprüche immer mehr an ihre Grenzen. „Es überwiegt in Expertenkreisen die Meinung, dass Glasfaser die einzige langfristig zukunftssichere Technologie für die Versorgung ist.“[1] Glasfaser bis ins Haus (Fiber-to-the-Home/ FTTH) bietet nahezu unendliche Datenraten und kann den immer weiter ansteigenden Datenverbrauch gut bewältigen. Im internationalen Vergleich hinkt der Glasfaserausbau in der Steiermark und vor allem im ländlichen Raum hinterher.

Den ganzen Artikel von Ing. Herbert Jöbstl finden Sie unter Standort & Wirtschaft, folgen Sie dafür den Link. 

Steirische Gemeinde gewinnt Europäischen Breitbandpreis

Graz/Brüssel, 27. September 2022 – Die südsteirische Gemeinde St. Nikolai im Sausal wurde heute als eine von fünf europäischen Kommunen in Brüssel mit dem Europäischen Breitbandpreis ausgezeichnet. Die Gemeinde überzeugte die Jury in der Kategorie „Qualität und Leistbarkeit von Services“. Die steirische Europaabgeordnete Simone Schmiedtbauer nahm den Preis bei der Zeremonie in Brüssel stellvertretend entgegen.

Es ist mir eine große Freude, den Europäischen Breitbandpreis für die Gemeinde St. Nikolai im Sausal entgegennehmen zu dürfen. Als Mitglied im Regionalausschuss des Europäischen Parlaments und ehemalige Bürgermeisterin weiß ich genau, wie zentral der Breitbandausbau für den ländlichen Raum ist. Ich bin stolz, dass mit dieser Auszeichnung die Vorreiterrolle der Steiermark im Breitbandausbau unterstrichen wird und gratuliere allen Verantwortungsträgern, allen Voran unserer zuständigen Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Bürgermeister Gerhard Hartinger zu dieser großartigen Leistung“, sagt Europaabgeordnete Simone Schmiedtbauer bei der Zeremonie in Brüssel.

Den ganzen Artikel finden Sie unter dem News Portal des Landes Steiermark, folgen Sie dafür den Link.  –> Land Steiermark News Portal