sbidi Glasfaser mit
Lichtgeschwindigkeit in St. Stefan ob Stainz West

Projektentwicklung
Q3 / 2019
Detailplanung
Q4 / 2019
Verlegungs-Start
Q2 / 2020
Bau
Q1 / 2021
Bau & Teilbetrieb
Q2 / 2022
Vollbetrieb
Q3 / 2022

St. Stefan ob Stainz ist jetzt vernetzt mit der Zukunft

Zusammen mit der Gemeinde St. Stefan ob Stainz ist der teilweise Glasfaser-Ausbau im Gemeindegebiet abgeschlossen.

Im ersten Schritt wurde St. Stefan ob Stainz West ans sbidi Glasfaser-Netz angebunden. Auf unserer Übersichtskarte finden Sie die Trassenführung und die Gebäude für dieses Ausbaugebiet.

Surfen im Glasfaser-Netz von St. Stefan ob Stainz

Die Herstellung im Ausbaugebiet ist abgeschlossen. Alle Hausanschlüsse sind montiert und damit funktionstüchtig. Das Netzt läuft stabil im Vollbetrieb, die Menschen freuen sich über sbidi Glasfaser-Internet mit Lichtgeschwindigkeit.

Unser Glasfaser-Netz ist so ausgelegt, dass Sie sich auch zu einem späteren Zeitpunkt noch für einen Anschluss entscheiden können. Für einen nachträglichen Glasfaser-Anschluss beraten wir Sie gerne individuell. Vorbehaltlich Realisierbarkeit (je nach Standort und Gegebenheiten) können wir Ihren Anschluss einmalig ab € 1.500,- bei Aktivierung herstellen.

Jetzt online anmelden >

Anschlusspreis
aktuell nur

€ 1.500,-
mit
Aktivierungs-Bonus*

Wir beantworten 

alle Ihre Fragen

service@sbidi.eu

+43 316 231577

Telefonzeiten:
Mo – Fr von 9 – 13 Uhr

*Aktivierungs-Bonus nutzen

Einfach bis maximal drei Monate nach Fertigstellung einen Internet-Anbieter (Provider) für mindestens 24 Monate wählen und der Aktivierungs-Bonus in der Höhe von € 300,- bleibt automatisch gutgeschrieben. Ohne Aktivierung beläuft sich der Herstellungspreis für Ihren nachträglichen Glasfaser-Anschluss auf € 1.800,-. Erhalten wir keine Aktivierungs-Meldung von einem Anbieter, erhalten Sie nachträglich eine Rechnung über den Aktivierungs-Bonus. Bei einer Abmeldung vor Ende der 24-Monats-Frist verrechnen wir den Aktivierungs-Bonus anteilig nach.

sbidi bringt Glasfaser-Ausbau voran
0
Gebäude
0
Glasfaser Anschlüsse
0
km Trassenlänge
0 Mio.
Projektkosten
Dieses Projekt wurde umgesetzt mit Mitteln von

Dieses Projekt wurde durch die FFG im Call AC4 gefördert.